mini Green-CUBE.org

Sicherer und umweltfreundlicher Strom für Familien und kleine Gemeinschaften

Ein Entwicklungshilfeprojekt für Entwicklungsländer: Sichere und stabile Energieversorgung für Familien und kleine Gemeinschaften mit dem „mini Green-CUBE.org“ (Kleine Solaranlage inkl. Speicher) oder dem „green-cube.org“ für grössere Strombedarfe wie Hotels, Schulen, Spitäler etc.

Ein Beispiel in Kirgisien:

Abgelegene Regionen in Entwicklungsländern verfügen wegen eines schlecht ausgebauten Stromnetzes oft über eine unsichere, instabile resp. häufig nur über eine unregelmässige Stromversorgung. Dies stellt die lokale Bevölkerung vor erhebliche Probleme. Wichtige elektrische Geräte (Kochen, Licht, Hygiene, Wärme) werden oftmals nicht oder nicht ausreichend mit Strom versorgt. Beispielsweise kann ein Stromausfall die Kühlung der Lebensmittel unterbrechen, wodurch diese rasch verderben. Eine instabile Stromversorgung kann auch dazu führen, dass die Familien keine Möglichkeiten mehr haben, heisses Wasser aufzubereiten bzw. zu kochen. Dies hat negative hygienische Konsequenzen. Vor Augen geführt wurde uns dies erst kürzlich, als wir an Projekten im Bereich Wasser und erneuerbaren Energien in Kirgisien im Herzen Zentralasiens arbeiteten.

Unser Ziel ist es, eine einfache, sichere und umweltfreundliche Lösung für Familien, Schulen und kleine Gemeinschaften für eine dezentrale und unabhängige Energieversorgung anzubieten und somit solche Probleme zu vermeiden. Erreichen wollen wir dies mit einem sogenannten mini Green-CUBE.org, der als Energielieferant, Energiespeicher und Kontrollstation dienen soll. Der mini Green-CUBE.org kann direkt an ein oder mehrere Solarpanels oder andere erneuerbare Energiequellen angeschlossen werden. Dadurch kann die Energie unabhängig produziert werden. Sollte die normale Stromversorgung auch nur über wenige Stunden funktionieren (beispielsweise nachts) kann auch auf diese Art Strom im mini Green-CUBE.org Batteriesystem gespeichert werden. Umgekehrt kann bei Bedarf der mit dem mini Green-CUBE.org erzeugte Strom auch direkt in das bestehende Stromnetz zurückgespiesen werden. Bei unsicherer Stromversorgung oder permanentem Stromausfall wird je nach Konfiguration auf die nachhaltig aufgebauten Energiereserven aus Solarstrom zurückgegriffen. Bei der eigenen, unabhängigen Stromproduktion setzen wir ausschliesslich auf erneuerbare Energien anstatt wie üblich auf teure Dieselgeneratoren (Treibstoff).

Die technischen Pläne sind ausgearbeitet. Der mini Green-CUBE.org hat eine Grösse von ca. 80x80x80cm und wiegt etwa 200 kg. Er kann vor Ort in wenigen Stunden von zwei Personen aufgebaut werden. Nun gilt es diese kostengünstig herzustellen. Die erste Serie wird dann in unserem Entwicklungsprojekt in Kirgisien eingesetzt, um in einer kleinen Gemeinschaft in einer abgelegenen Gegend nahe dem See Issyk Kul getestet. Diese Testphase erlaubt es uns wichtige Daten zu sammeln, um so Verbesserungen für zukünftige mini Green-CUBE.org vorzunehmen.

Für die Zukunft ist geplant, den mini Green-CUBE.org flächendeckend auf der ganzen Welt schwergewichtig aber in Entwicklungsländern über NGO’s zu lancieren und zu verbreiten. Unser Ziel ist es, den mini Green-CUBE.org sehr günstig, effizient und ggf. auch vor Ort herzustellen resp. zu assemblieren. Dies, um ihn der Bevölkerung in Kirgisien und anderen Entwicklungsländern so noch einfacher und kostengünstiger zur Verfügung zu stellen. Die Kosten für die Produktion sollen soweit gesenkt werden, dass ihn die lokale Bevölkerung über Micro-Kredite auch selber finanzieren kann, um so unabhängig von fremder Stromversorgung und finanzieller Hilfe zu sein.

Technische Spezifikationen Prototyp mini Green-CUBE.org:

  • Solarpanels mind. 2 x mind. 200 Watt (bis 16 Stück oder mehr gemäss Wunsch möglich)
  • Inkl. Laderegler und Wechselrichter
  • Batterie Speicher Backupsystem mit aktiver Abführung der Wärme
  • Leistung peak gemäss individuellen Bedürfnissen (Bsp. 1‘200 Watt) 110 / 230 Volt Wechselstrom während Minuten
  • Leistung permanent gemäss individuellen Bedürfnissen (Bsp. 800 Watt) 110 / 230 Volt Wechselstrom während Stunden
  • > 200 Ah / 2 – 5 ampn /ampp
  • On und Off Grid mit USV
  • Aufgebaut innerhalb weniger Stunden
  • Masse 80x80x80 cm
  • Gewicht ca. 200 kg
  • CEE / EU / CH Sicherheitsstandard inkl. bei Bedarf Kontroller-Bedienfeld zur individuellen Konfiguration

Solange tagsüber genügend Sonnenenergie durch die Solarpanels zur Verfügung steht, wird diese prioritär verbraucht. Wenn diese Energie kurzfristig oder während der Nacht nicht oder nicht ausreichend verfügbar ist, greift der mini Green-CUBE.org auf das Batterie-Backupsystem zurück. Wenn dieses jedoch aufgebraucht sein sollte, wird bei Bedarf auf das (ev. funktionierende) Stromnetz zurückgegriffen. Der mini Green-CUBE.org ist ein vollwertiges Energiemanagementsystem, welches in der Konfiguration, wie für den Prototyp geplant, sowohl on-grid als auch off-grid betrieben werden kann. Die Einspeisung von 110 / 230 Volt Gleichstrom in das öffentliche Stromnetz aus Photovoltaik ist ebenfalls möglich. Mit dem Kontroller-Bedienfeld können unterschiedliche Energiequellen priorisiert werden. Eine Rückeinspeisung ins Netz kann individuell konfiguriert werden. Der mini Green-CUBE.org hat viele mögliche Funktionen und Einsatzgebiete, da er auf sehr viele verschiedene Bedürfnisse individuell konfiguriert werden kann.

Weitere Infos können unter folgender Adresse bestellt werden:

info@green-cube.org
www.green-cube.org
Tel. +41 44 586 37 84

minigreen-cubeFlyer